fbpx

Geheimnis von Lelystad: Toms Creek

GEHEIMNIS VON LELYSTAD

Montag, 20. Juni 2022

Letzten Samstag stand das neunte Geheimnis von Lelystad auf dem Programm: Toms Creek, ein bekannter Name in Lelystad und Umgebung.
Die begeisterten Mitarbeiter hatten eigens für diesen Anlass zwei Aktivitäten organisiert. Der erste war der Minikurs „Wie fische ich?“. „Mit diesem Kurs wollten wir Kindern und Erwachsenen das Angeln auf verständliche Weise näherbringen“, sagt Inhaber und Namensgeber Tom Bremer.

Nach einer kurzen Erklärung über Material, Köder und Futter ging es an die eigentliche Arbeit. Gemeinsam mit Experten begaben sich die Teilnehmer auf ein Angelabenteuer und hatten die Möglichkeit, Störe, Karpfen und Welse zu fischen. Tom: „Wir haben den Teilnehmern tatsächlich die Grundlagen des Angelns beigebracht. Also einen Fisch anlocken, zur Seite führen, aushaken und wieder richtig einsetzen.“ Für die Teilnehmer eröffnete sich in diesem zweiten Teil eine ganz neue Welt und sie wurden mit jedem gefangenen Fisch begeisterter.
Tom hat das auch beobachtet: „Man sieht Anfängern beim ersten Fisch oft etwas zögern, besonders beim Aushaken, aber wenn sie das geschafft haben, können sie es kaum erwarten, den nächsten Fisch zu schlagen. Das ist immer so schön zu sehen!"

Neben dem Minikurs gab es noch eine weitere Aktivität. Dieser war speziell für Lelystedelingen, die nicht die Rute rausschmeißen, sondern sich Toms Creek ansehen wollten. Sie wurden von Tom über das Gelände geführt, das Platz für nicht weniger als fünfzehn Fischteiche, gemütliche Terrassen und einen Laden für Angelbedarf bietet. Und auch diese Teilnehmer waren begeistert. „Ich war noch nie hier und hatte nicht erwartet, dass es so groß ist und so viel zu tun hat. Jeder Ort hatte etwas Neues. Es war also eher eine Entdeckungstour als eine geführte Tour“, sagte einer von ihnen.

Lelystads nächstes Geheimnis
Das zehnte Geheimnis wird nächsten Donnerstag gelüftet. Ein abenteuerliches und lehrreiches Erlebnis für Jung und Alt. Behalte das Facebook und Instagram von Lelystad eng.